Skrei vor Glück

Lust auf eine leichte Frühlingsvorfreude? Skrei und Spitzpaprika mit Couscousfüllung machen definitiv Appetit auf Frische und Farbe.

Lachses Küchenleben

Gebeizter Lachs – ein schnelles Vergnügen mit langer Vorfreude: 24 Minuten Zubereitungszeit, 24 Stunden Wartezeit, unendlich lecker.

Wild(er) (Jahres)Wechsel

Genüsslich-gemütlich schmeckt ein Jahreswechsel einfach am besten. Und so feierten wir im GastHHaus mit kulinarischen Freunden, die mit Freude Geschmack zelebrieren ins Jahr 2017. Was wünscht man sich für die Zunkunft? Neben Gesundheit weitere gesellige Zusammenkünfte und gerne viele neue Geschmackseindrücke. Fest wie flüssig. Wenn ein Jahr so endet, dann läuft’s …

Feuer frei

Die erste Yum-Session der Saison macht Lust auf mehr. Dreierlei vom Weber – oder lieber Triologie vom Weber? Rost frei für Fenchel-Salsiccia, Dorade mit Minze und Zitrone und ein echtes Beer-Butt-Chicken …

Zitronen-Sardellen-Risotto mit Haselnüssen

Wie klingt das perfekte Risotto? Schlotzig. Genau dieses Geräusch entsteht beim Rühren im finalen Stadium. Dann weiß man, es wird schmecken. Und wie! Dieses Risotto bianco wird mit Sardellenöl, Sardellen und gerösteten Haselnüssen zu einem cremig-crunschigen Vergnügen. An den Topf, rühren, los …

Heilbutt und Segen

Ostern steht vor der Tür. In diesem Jahr lassen wir Lamm Lamm sein. Stattdessen treiben wir auf einer Backblechscholle entspannt Richtung Hochgenuss. Vom österlichen Hefezopf aus dem Vorjahr sind wir selbstverständlich kein Verflechter (https://gasthhaus.com/2015/04/02/hefezopf/). Aber schließlich hat auch Fisch eine Tradition in der „stillen“ Karwoche. Und da auch schon die Mönche in dieser Zeit dem…

Überraschungspaket von DHLachs

Frühling ist Frische und Leichtigkeit. Beides trifft auf dieses Gericht zu. In der Zubereitung, wie auch dem Essen selbst. Leicht gemacht, leicht im Magen. Und dann auch noch lecker. Der Frühlingsbote bringt ein farbenfrohes, aromatisches Päckchen.

Interessant … Skrei, Pastinake, Birne, Rosenkohl

Wie sagte schon Alfred Biolek in der Ur-Kochsendung* „alfredissimo!“ wenn etwas gut aber gewöhnungsbedürftig oder nicht ganz gelungen war? Interessant. So könnte man auch die Reaktion der Gourmet-Zwerge auf dieses Gericht knapp zusammenfassen.

UrlaubsESSenz Teil 2: Vacanze in Venezia

Statt Sommerachterbahn im Norden genießen wir noch ein paar konstante mediterrane Tage. Schon beim Transfer vom Flughafen Richtung Venedig stellt sich das Uraubsgefühl ein. Wellen, Wind, Sonnenschein, der Geruch von Meer und Dieselöl, die Wassertaxis, die ebenso stolz Verkehrsregeln ignorieren wie sonst Vespas und Autos. Willkommen in Italien. So schaukeln wir erst Murano, dann Fondamente…

Grill Genuss Royal

Rekordhitze. Auch auf unserem Grill. Und obwohl der Abend den Sonnenschirm in einen Regenschirm verwandelte bleibt er lange in aller Munde. Natürlich dank Speis und Trank.

Ein guter Fang: Zander mit „Gurken-Salat“ und Senfsauce

Moin Moin, heute bleiben die Stäbchen in der Kühltruhe, es gibt Fisch, der auch nach Fisch aussieht. Ein klasse Frühlingsgericht mit einer einfachen Zubereitungsmethode, mit der wir einen auf den Punkt gegarten, saftigen und leicht glasigen Zander aus dem Ofen geangelt haben und sich auf dem Teller das Fischfleisch lamellenartig präsentierte.