Einfach die beste Tomatensauce der Welt?

Auf jeden Fall eine außergewöhnliche – außergewöhnlich gute! Mit Zwiebeln, aber doch ohne!

Machen wir’s kurz, passend zum Rezept. So bleibt mehr Zeit zum Kochen und Genießen. 5 Zutaten werden benötigt (Menge für 4 Personen): geschälte Dosentomaten (500 g), am besten San Marzano, Zwiebeln (2 kleine oder eine große), Butter (ca. 50–70 g), Meersalz (eine ordentliche Prise) und eine Stunde Zeit.


img_3017Die Tomaten kleinschneiden und mit dem Saft in einen Topf geben. Die Zwiebeln halbieren und einfach in die Tomaten legen. Die Butter ebenfalls in den Topf geben. Salzen, anheizen und 45 Minuten sanft köcheln lassen. img_3018

Die Zwiebeln geben der Sauce eine intensiv süße Würze und haben am Ende eine tomatige Süße. Die Butter fördert das Aroma und bindet die zerkochten Tomaten. Dazu Spaghetti oder zwergenfreundlichere Rigatoni.


IMG_2985.jpgDiese Sauce entstammt einer Idee des Splendido Magazins, das so wunderbar puristisch ist wie der Sugo selbst. Das Ursprungsrezept stammt aus dem Buch „Die klassische italienische Küche“ von Marcella Hazan.


Wenn Kinder die Zwiebeln aus der Sauce als Antipasti vernaschen spricht das wohl für sich …

Bewertung Carlotta: KrönchenKrönchenKrönchenKrönchenKrönchenKrönchen(von 6)

Nachschlag-Ausschlag Carl: TellerchenTellerchenTellerchen(von 3)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s