Kleines, schnelles 3-Gänge-Herbstmenü

Was tischt man auf, wenn in der Woche Gäste kommen und man nicht gerade Ferrero Küsschen im Haus hat? Der Herbst hat zum Glück einiges zu bieten! 3 Gänge – 3 Produkte: Apfel, Kürbis, Zwetschge Advertisements

Feige

Ein schnelles Rezept. Denn genauso schnell ist sie leider wieder weg. Ein letztes bisschen Sommer.

Back to the Roots: Brutal regionale Rückbesinnung

Der Kürbis ist keine Wurzel, aber ebenso bodenständig und Sinnbild für einfache, bäuerliche Küche. Das folgende Rezept ist eine Antiquität aus einem 20 Jahre alten Kochbuch. Und doch trifft es den Geschmacksnerv der Zeit. Denn es ist regional und reduziert, was einen großartigen Geschmack hervorbringt.

Reise nach Jerusalem

Das Spiel, ein Kindergeburtstagsklassiker, kennt Wohl jeder. Beim diesjährigen Geburtstagsessen im „Schlemmerseeger“ hatte unser Gastgeber, Yotam Ottolenghi und einem Geschenk aus dem Vorjahr sei dank, dieses Motto ausgerufen. Allerdings mit einer Änderung. Es wurden pro Runde nicht weniger Stühle, sondern mehr Schüsseln. Und so gab es ausnahmslos glückliche Gewinner.

Caldo? Crudaiola!

Heute kommt Rohkost auf den Teller. Das einzige was gekocht wird sind Spaghetti.

Das Gelbe vom Ei!

Ostern ist passé. Doch ein Rezept hat uns neugierig gemacht. Im ZDF, bei Kerners Köchen, confierte Nelson Müller Eigelbe. Außen wachsweich, innen flüssig. Medium rare soszusagen. Wobei dieses Rezept mit zweierlei Blumenkohl absolut vegetarisch ist.

Skrei vor Glück

Lust auf eine leichte Frühlingsvorfreude? Skrei und Spitzpaprika mit Couscousfüllung machen definitiv Appetit auf Frische und Farbe.