Tooooortilla!

Was snackt man zur WM? Kartoffeln? Ja. Chips? Nein! Die Tortilla de patatas, das spanische Omelett, ist der köstliche Joker.

Auch wenn man kein Fan der spanischen Fußballkunst sein sollte, der spanischen Kochkunst in Form des Tapas-Bar-Snacks „Tortilla de patatas“ ist wohl keiner abgeneigt. Das Omelett schmeckt auch kalt, z.B. in der Verlängerung …FullSizeRender 5


Die Zutaten (für eine Pfanne):


Kartoffeln (1 Pfanne voll), 6 Eier, 1 Zwiebel, 2 Knoblauchzehen, Olivenöl, Salz, Pfeffer, Muskatnuss.


Die Zubereitung:


Kartoffeln schälen und in ca. 1 cm kleine Würfel schneiden. Für 10 Minuten bei moderater Hitze in Olivenöl dünsten. Eine Zwiebel und 2 Knoblauchzehen in feine Würfel schneiden und nach den 10 Minuten für weitere 10 Minuten mitdünsten. Den Backofen vorheizen (Umluft 160 °C, Ober-/Unterhitze 180 °C).
Die Eier aufschlagen, die Kartoffelwürfel dazugeben und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Alles wieder zurück in die Pfanne geben und die Omelettmasse eine Minute stocken lassen.
Dann die Pfanne für 20 Minuten in den Ofen geben. Das Omelett anschließend aus der Pfanne stürzen und portionieren.

Viererkette

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s