Kräuterpasta

Heute: quick & tasty! Wenn’s mal wieder schmecken soll. Und schnell sein darf.


Nicht nur die Jungvögel piepen dieser Tage gierig und ungeduldig nach Futternachschub. Gourmet-Zwerge können das auch. Da kommt dieses vegetarische Rezept Goldkehlchen richtig.IMG_2478


Die Zutaten (für 4 Personen)


500 g Pasta (Tagliatelle, Linguine oder Spaghetti), 2 frische Eier, 1 Becher Schmand (250 g), 1 Bund Kräuter, 1 Zucchini, 1 handvoll kleine Tomaten, Salz, Pfeffer, Olivenöl, wer mag zusätzlich Parmesankäse.


IMG_2472Je nachdem welche Kräuter man im Garten pflückt oder auf dem Markt ergattert, schmeckt diese Sauce immer in wenig anders. Zum Beispiel mediterran: mit Petersilie, Schnittlauch, Oregano, Estragon und Liebstöckel. Oder hessisch: mit den sieben klassischen Kräutern der Grünen Sauce (Schnittlauch, Petersilie, Kerbel, Kresse, Borretsch, Sauerampfer, Pimpinelle).

Und sonst so?
Einfach Tagliatelle oder Linguine kochen, wobei mit Tagliatelle sowohl die Pasta, als auch die Sauce deutlich geschmeidiger rüber kommen.

Während das Nudelwasser sich dem Siedepunkt nähert, die Zucchini würfeln und in Olivenöl anbraten. Zwei, drei Minuten bevor die Pasta al dente ist, noch kleine Tomaten im Ganzen oder halbiert dazu geben. Mit Salz und Pfeffer würzen.

IMG_2474Für die Sauce zwei frische Eier, einen Becher Schmand, die Kräuter der Wahl, etwas Pfeffer und etwas vom gesalzenen Kochwasser der Nudeln dazu geben und mixen.

Die gekochten Nudeln zum Gemüse geben, Pfanne vom Herd nehmen und die Sauce über den Nudeln verteilen. Alles gut vermengen. Mit Olivenöl beträufeln.IMG_2482


Der Gourmet-Zwerg ist noch schnell zum Gemüsebeet geflitzt und hat für etwas Schnittlauch-Deko gesorgt …IMG_2483


Nach einem Rezept aus dem TV Format Tim Mälzer kocht!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s