In Vino veritas

Von Experimenten und echten Exemplaren – die Wahrheit zeigt sich im Glas. Bei manchen Weinen bleibt einem die Luft weg, anderen geht die Luft aus. Advertisements

Wein. Natürlich. Bodenständig.

Eine Verkostung, drei Weingüter, viele Veltliner und Charaktere, eine Gemeinsamkeit: Im Fokus liegt die Natur und das jeweilige Terroir. Ohne Allüren! #nofilterneeded Die Weine wachsen auf biodynamisch beacktertem Boden, bzw. am Leben gelassenen Boden auf, werden mit Repekt und Liebe zur Natur gehegt, gepflegt und spontanvergoren. In die Kategorie Natural Wine fallen diese Weine dennoch…

Veni, vidi, vievinum

Herlingsburg statt Hofburg. Auch Hamburg kann mit österreichischem Wein beeindrucken!

Potz-Blitz!

2017 strahlen einige Sterne des Südens, genauer gesagt der Südsteiermark, besonders hell!

Die ersten Frühlingsboten 2017

Der Frühling lässt auf sich warten … Er ist so frisch, wie in manchen Jahren der neue Jahrgang. Die 2017er Weine drehen den Spieß um, lässt man sie ins Glas, scheint bereits die Sonne!

Fendt statt Fado, Nata statt nada

Während Nachwuchstalente „Unser Lied für Lissabon“ trällern, ölen wir unsere Kehlen und stimmen uns mit einem mediterranen Abendbrot auf Portugals ESC ein.

Wie natürlich darf Wein sein bzw. schmecken?

Natürlich will kein Genussmensch Wein mit Toasting-Holzchips in Edelstahltanks. Das ist mehr als eine Geschmacksverirrung. Aber wie natürlich darf es sein. Bzw. wieviel Natur schmeckt noch und macht Freude – Definitionen zu Begrifflichkeiten wie Raw, Orange und Naturwein mal ganz außen vor gelassen.

Reise nach Jerusalem

Das Spiel, ein Kindergeburtstagsklassiker, kennt Wohl jeder. Beim diesjährigen Geburtstagsessen im „Schlemmerseeger“ hatte unser Gastgeber, Yotam Ottolenghi und einem Geschenk aus dem Vorjahr sei dank, dieses Motto ausgerufen. Allerdings mit einer Änderung. Es wurden pro Runde nicht weniger Stühle, sondern mehr Schüsseln. Und so gab es ausnahmslos glückliche Gewinner.

Gentlemanhart – Weinverkostung im Headquarter des MI ’16

Es muss nicht immer gerührt oder geschüttelt werden. Und es braucht auch nichts Hochprozentiges mit 30 Ingredienzien, die man brutal regional oder unter lebensgefahr zusammensammelt. 3 verschiedene Rebsorten genügen, um einen legendären Heldenstoff zu kreieren.

Backhendl Open Air

Der Mai ist gekommen, die Fritte darf raus! Und so steigen statt Rauchzeichen Fettwolken in den Hamburger Himmel. Während zeitgleich Helene Fischer ein paar Kilometer entfernt im Regen tanzt und ein Herzbeben bei vielen Fans auslöst, beschert uns unser Line-up ein Gaumenbeben. Am Start: Kartoffelsalat, Backhendl, Gurkensalat, Süßkartoffelpommes, Kartoffelchips – und als besonders Schmankerl: Blunzen,…