Conchita, Wurst und Wein

Da es in diesem Jahr zum ESC statt Köttbullar Knödel geben wird, haben wir die traditionelle kulinasrische Feier dieses Events auf den deutschen Vorentscheid vorverlegt. Und da dieser auf einen Werktag fiel, gab es ein zünftiges Abendbrot.

Unser kulinarisches Thema Wurst wurde stimmigerweise auch vom TV Programm passend begleitet. Neben singenden Kultkutten, die in der Realität noch für die Erzeugung handwerklicher, bodenständiger Qualitätsprodukte mit Seele stehen, so wie auch unsere Wurst und unser Wein,  traf die Rügener Leberwurst, die hessische Ahle Wurscht und die Fenchelsalami vom Kaiserstuhl auf einen humanitären Meatball und eine bonjovieske Meat Loaf Kopie. Die Weine kamen bis auf eine Ausnahme von unseren europäischen Nachbarn. Ein südtiroler Vernatsch, fern jeglichen Stadlvolksmusikklischees und ein „unplugged“ Hit vom Neusiedlersee.


Italien wird in diesem Jahr übrigens mit dieser Künstlerin antreten.

Und Österreich schickt ein französisches Lied ins Rennen. Vielversprechend?  Zweigelt und Cabernet Franc im Kapitel 1 sind jedenfalls ein absolutes Winnerteam!


Aber jetzt geht es um die Wurst. Und um den Wein. Die Idee und die Zusammenführung in dieser Form stammen im Übrigen von Wein am Limit und dem Shop Genusshandwerker, die dieses W&W Paket geschnürt haben. Es musste nurmehr um einen Laib, der zur Seele dieser Produkte passt, ergänzt werden. Und nicht etwa ein von Ralf Siegel auf den Leib geschneidertes PopArt-Installions-Kleides, anstelle eines ausdruckstarken Songs.

FullSizeRender 5

Und so traf eine Leberwurst von der Insel Rügen mit ordentlich Schweineleber, Bärlauch und Buchenrauch auf einen pfälzer Weißburgunder von der Nahe, der ebenfalls mit Holz in Kontakt kam, allerdings Eichen- statt Buchenholz. Fette Freundschaft, die mit feinem Süß-Säure-Spiel punktet. Germany: Twelve Points.

FullSizeRender

Das zweite Duett: ein Hesse und ein Südtiroler. Eine biologische Ahle Wurscht und ein Bsunders Tröpfchen vom Kalterersee. Vernatsch aka  Trollinger. Eleganter Gaumeneinklang. Great show!

IMG_6193

Und auf Startplatz 3 eine leicht geräucherte deutsche „Italiensalami“ mit Fenchel und eine unfiltrierte „österreichisch-französische“ Cuvee. Kaiserlich, das Kapitel 1! Vom Duft, ersten Bissen, ersten Schluck bis zum letzten Ton. Unschlagbare douze-points.

IMG_6192


Ein famoser Abend, der mit großartigen Geschmackseinlagen die mageren Auftritte klangvoll übertroffen hat. Jetzt können wir ruhigen Gewissens nach Bayern fahren.FullSizeRender 6

Advertisements

5 Kommentare Gib deinen ab

  1. hendrikthoma sagt:

    Ihr seit großartig! Love you!

    Gefällt 1 Person

  2. Danke für die Vorlage!

    Gefällt mir

    1. Ja, so kann man die Wurst und den Wein beschreiben!

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s