Spargel und gekochter Schinken in Kerbelpfannkuchen mit Orangen-Hollandaise überbacken

Bei 8,50 € das Kilo steigen wir in den Spargelpoker ein und eröffnen die kurzweilige Saison des Stangengemüses. Wir starten mit einem (alljährlichen) Spargelrezeptexperiment, um festzustellen, dass Spargel klassisch (mit neuen Kartoffeln, Sauce hollandaise und Schinken) doch einfach gut passt. Doch auch in seiner neuen Rolle gefiel er uns ganz gut.

Der Spargel-Jahrgang 2015 scheint nicht nur dem Himmel entgegenzustreben, er geht auch ganz schön in die Breite. Passt er sich der Gesellschaft an? Oder wird er nur so gezüchtet, damit er nach dem Schälen in den Automaten nicht als Spargeltarzan zu Tage tritt? Sogar der Bauernstand auf dem Wochenmarkt inszeniert dieses Showschälen fast so professionell wie das ZDF seine neue Show. 1.000 geschält, 1 bleibt übrig … Nun aber zum Wesentlichen, der Küchenschlacht.


Für die Pfannkuchen:
30 g Butter schmelzen. Kerbelblätter von 1 Bund Kerbel zupfen und mit 240 ml Milch, 2 Eiern und 1 Prise Salz mixen. 100 g Mehl und die geschmolzene Butter unterrühren. Den Teig im Kühlschrank etwas quellen lassen.
In der Zwischenzeit den geschälten Spargel für 8 Minuten in Salzwasser mit einer Prise Zucker kochen. Die Pfannkuchen backen und mit Frischkäse bestreichen. Mit Schinken und Spargel belegen, einrollen.

Backe, backe, Pfannkuchen.
Backe, backe, Pfannkuchen.
Eier und Salz Milch und Mehl Kerbel ganz kühn macht den Pfannkuchen richtig schön grün.
Eier und Salz
Milch und Mehl
Kerbel ganz kühn
macht den Pfannkuchen richtig schön grün.
Geschmolzene Butter statt Schmalz.
Geschmolzene Butter statt Schmalz.
Frühlingsexemplar eines Pfannkuchens.
Frühlingsexemplar eines Pfannkuchens.
Dieses war der erste Streich ...
Dieses war der erste Streich …

Für die Sauce:
100 g Butter schmelzen. 2 Esslöffel Orangensaft, Orangenabrieb, 40 ml Weißwein, 1 Teelöffel Weißweinessig, 2 Eigelb und 1 Prise Salz über dem Wasserbad cremig aufschlagen bis das Eigelb anzieht. Die zerlassene Butter langsam nach und nach einrühren.

Wenn das Eigelb anzieht wird man zum fliegenden Holländer.
Wenn das Eigelb anzieht wird man zum fliegenden Holländer.

Ofenfein machen:
Die fertige Sauce über die Spargelrouladen geben und diese im vorgeheizten Ofen bei 220 °C Ober-/Unterhitze auf der 2. Schiene von oben ca. 10 Minuten goldbraun backen.

Massenauflauf der Grünen.
Massenauflauf der Grünen.
Die Konsistenz ist wie zum Überbacken gemacht ...
Die Konsistenz ist wie zum Überbacken gemacht …

Aus dem Ofen an die frische Luft. Das erste Mahl auf der Terrasse.
Aus dem Ofen an die frische Luft. Das erste Mahl auf der Terrasse.

Dazu gab es eine schön gereifte, cremige ’11er Cuvée „In Gumpoldskirchen“ aus Zierfandler, Rotgipfler, Muskateller und Traminer von Loimer für Schellmann.


Die Kinder haben sich die „Rouladen“ als Fingerfood im Garten schmecken lassen. So hat sich der Spargel am Ende auch wieder wohl gefühlt.

Bewertung Carlotta: KrönchenKrönchenKrönchenKrönchenKrönchen(von 6)

Nachschlag-Ausschlag Carl: TellerchenTellerchen(von 3)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s