Penne nach der Penne – mit Ricotta, Spinat, Erbsen und Koriander-Tomaten

Grün ist die Hoffnung, so der Volksmund. Besonders wenn es um Gemüse und Kinder beim Essen geht, im Speziellen um Spinat. Da lässt sich auch der Retroheld Popeye nicht als überzeugendes Testimonial positionieren.
Wir brauchen nicht zu hoffen und auch nicht mit „ein Löffelchen für Popeye“ zu kämpfen, unsere Kinder mögen das grüne Gemüse. Es isst sogar unser Allheilmittel und Nachschlaggarant. Das folgende schnelle Gericht bietet dabei eine schöne Aromenvielfalt.


Einkaufsliste:
Penne oder Rigatoni, am leckersten aus einer Bronzeform, Ricotta, Erbsen, Spinat, Tomaten, Koriandersamen. Obligatorisch: Knoblauch, Schalotten, Parmesan, Salz, Pfeffer, Butter, Olivenöl.

Zubereitung:
Falls TK Spinat, diesen auftauen. Butter und Olivenöl in eine Pfanne. Darin Knoblauch und Zwiebeln anschwitzen. Gemörserte Koriandersamen hinzu und geachtelte Tomaten. Ein paar Minuten garen. Gerade jetzt, wo Tomaten weder Rot sind und noch weniger Geschmack haben als ohnehin schon zu oft, ist das Aromatisieren mit Koriander eine Bereicherung. Und es gibt dem Grün-Weiß als Topping nicht nur Farbe sondern auch eine weitere Geschmacksebene. Statt Standard-Rot-Weiß-Grün in Form von Tomate-Mozzarella-Basilikum also Tomate-Ricotta-Spinat-Erbse. Die Erbsen geben dabei mit jedem Bissen eine knackige Süße.
Nudeln kochen und 200 bis 300 ml Nudelwasser für die Pastasauce abschöpfen. Darin die Erbsen (TK) garen, ggf. auch frischen Spinat. Ricotta darin auflösen, Spinat einrühren. Würzen. Pasta unterheben. Parmesan und die Tomaten als Abschluss hinzu geben.


Kochen in Bildern

Gehacktes.
Gehacktes.
Wintertomaten.
Wintertomaten.
Geschmacksträger.
Geschmacksträger.
Gewürzte Tomaten.
Gewürzte Tomaten.
Ohne Blubb.
Ohne Blubb.
Schleichwerbung. Aber im Gegensatz zum Mascarpone ist Ricotta noch nicht "salonfähig".
Schleichwerbung. Aber im Gegensatz zum Mascarpone ist Ricotta noch nicht „salonfähig“.
Erbsen zählen.
Erbsen zählen.
Fast am Ziel.
Fast am Ziel.
Al dente.
Al dente.
Service bitte!
Service bitte!

Buon appetito.
Und danach, ran an die Hausaufgaben …


Bewertung Carlotta: KrönchenKrönchenKrönchenKrönchenKrönchenKrönchen(von 6)

Nachschlag-Ausschlag Carl: TellerchenTellerchen(von 3)

 

Advertisements

4 Kommentare Gib deinen ab

  1. Mel sagt:

    Yum! might test that recipe on the weekend… koennte ich vlt. auch hin bekommen 😉

    Gefällt mir

    1. Dann guten Appetit!

      Gefällt mir

  2. Das sieht sehr köstlich aus. Lieben Gruss, Jenni

    Gefällt mir

    1. Danke! Schmeckt schon in der „grünen“ Version mit Ricotta, Spinat und Erbsen, aber die Tomaten mit Korianderaroma und Knoblauch sind im wahrsten Sinne das i-Tüpfelchen.

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s