Backhendl Open Air

Der Mai ist gekommen, die Fritte darf raus! Und so steigen statt Rauchzeichen Fettwolken in den Hamburger Himmel. Während zeitgleich Helene Fischer ein paar Kilometer entfernt im Regen tanzt und ein Herzbeben bei vielen Fans auslöst, beschert uns unser Line-up ein Gaumenbeben. Am Start: Kartoffelsalat, Backhendl, Gurkensalat, Süßkartoffelpommes, Kartoffelchips – und als besonders Schmankerl: Blunzen,…

Feuer und Flammkuchen

Empfehlung des HHauses: Ofentemperaturen von gut 485° Celsius und „echte“ neapoletanische Pizza mit 90 Sekunden Backzeit überlassen wir der Gastronomie. Wir heizen auf 250 °C ein und rollen eine hauchdünne Teigsensation aus, bestehend nur aus Mehl, Sprudel, Rapsöl und Salz, die knusperfein nach 8 Minuten auf dem Tisch landet.

Interessant … Skrei, Pastinake, Birne, Rosenkohl

Wie sagte schon Alfred Biolek in der Ur-Kochsendung* „alfredissimo!“ wenn etwas gut aber gewöhnungsbedürftig oder nicht ganz gelungen war? Interessant. So könnte man auch die Reaktion der Gourmet-Zwerge auf dieses Gericht knapp zusammenfassen.

Feierabend! Schneller Salat, ohne Salat

Bevor es am Wochenende wieder an die Töpfe geht, hier ein kleiner Zwischengang, der hervorragend zu einem simplen, geerdeten Abendbrot passt: Rote Beete, Birne, Gorgonzola, Walnuss.

Selleriesalat – nach guter Waldorfschule

Der Waldorfsalat wurde nicht in der Kantine der gleichnamigen Schule erfunden sondern im Hotel Waldorf, später Waldorf=Astoria, New York. Beim Original gesellen sich zum Sellerie Apfel, Walnuss und Mayonnaise. Diese Variante ist mit Granatapfel, Birne, Radicchio, Erdnussbutterdressing und Speck. Den Schülern der anthroposophischen Pädagogik nach Rudolf Steiner, der für eine Fabrik – die ebenfalls nach dem aus…