Give me 5 – Schweinefilet auf Kartoffelpüree nach Jamie Oliver

Die Zahl 5 hat Tradition in England. Es gibt den 5 Uhr Tee. Und jetzt das 5 Zutaten Kochbuch. Hier ein erstes Rezept. Ein europäisches Gemeinschaftswerk. Fleisch und Kartoffeln aus Deutschland. Englischer Cheddar Käse. italienischer Speck und Salbei. Eine Nord-Süd-Achse des guten Geschmacks.

Die Beschränkung bzw. Fokussierung auf 5 Zutaten hat neben einer einfachen Herstellung auch klare Geschmacksvorzüge. Jedes Produkt kommt zur voll Geltung. Nichts geht unter oder verschwimmt. In gewisser Weise kann man diese Art zu kochen, wie auch alle regional-saisonalen „Trends“ dem gerade verstorbenen Paul Bocuse – Mitbegründer der Nouvelle Cuisine – zuschreiben. Denn Grundsatz 1 der 1972 ins Leben gerufenen Küchenbewegung lautet: Vereinfachung der Zubereitung. Und Regel Nr. 2: Verkürzung der Kochzeiten. Was in diesem konkreten Fall heißt: 30 Minuten.

IMG_9971

Ob die Inspiration des neuen Jamie Oliver Kochbuchs „5 Zutaten Küche“ allerdings Monsieur Bocuse war oder doch seine 5 Lieblingszutaten – also seine Kinder – sei dahin gestellt, gewidmet ist das Buch jedenfalls der „Lausebande“, bei deren Namensgebung allerdings keine Beschränkung vorlag.

IMG_9958.jpg

Nicht nur reduziert sondern auch gewohnt unkompliziert und im positiven Sinne handwerklich ist das neueste Werk, das in „frischem“ Grün auch in einem gut sortierten Kochbuchregal ins Auge sticht.

Und da es derzeit zum Glück noch keine Schweinerei mit dem Borstenvieh gibt, ran an den Speck …


Die 5 Zutaten


Schweinefilet

Kartoffeln

Cheddar

Speck

Salbei

IMG_9943

Außerdem: Olivenöl, Salz, Pfeffer.


Die Zubereitung


So übersichtlich und unkompliziert wie die Zutaten ist auch die Zubereitung!
Kartoffeln in ca. 3 cm dicken Scheiben für 15 Minuten kochen. Derweil das Filet salzen und pfeffern und in etwas Olivenöl in einem Bräter oder einer ofenfesten Pfanne kräftig anbraten (3 bis 5 Minuten).

IMG_9948

Das Fleisch herausnehmen und den Salbei kurz im Bratsud anfrittieren und ebenfalls herausnehmen.

IMG_9951

Den Cheddar reiben. Die Kartoffeln abgießen und im Bratsud, der einen ersten kräftig aromatischen Geschmack abgibt, stampfen.

IMG_9953

Die Hälfte des Käses und einen Schuss Olivenöl zum Kartoffelstampf geben, diesen cremig zerstampfen und glattstreichen. Den restlichen Käse drüberstreuen. Das Schweinefilet auf das Püree legen, Speckscheiben und Salbei in der Pfanne oder dem Bräter verteilen.

IMG_9957

Im Backofen mit Grillstufe für 10 Minuten bei 200 °C grillen. Für 2 Minuten die Grillstufe auf 220 °C erhöhen. Fleisch kurz ruhen lassen. Fertig!

IMG_9962


Original Dialog nach dem Essen:
Gourmet-Zwerg:
„Das hat fantastisch geschmeckt.“
Koch:
„Danke.“
Gourmet-Zwerg:
„Bitte.“
IMG_9975

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s