Feige

Ein schnelles Rezept. Denn genauso schnell ist sie leider wieder weg. Ein letztes bisschen Sommer.

Reise nach Jerusalem

Das Spiel, ein Kindergeburtstagsklassiker, kennt Wohl jeder. Beim diesjährigen Geburtstagsessen im „Schlemmerseeger“ hatte unser Gastgeber, Yotam Ottolenghi und einem Geschenk aus dem Vorjahr sei dank, dieses Motto ausgerufen. Allerdings mit einer Änderung. Es wurden pro Runde nicht weniger Stühle, sondern mehr Schüsseln. Und so gab es ausnahmslos glückliche Gewinner.

Ravioli della Casa – zarter Biss, harte Arbeit

Jeder isst sie gern: Pasta. Etwas emotionsloser auch Nudeln genannt. Es gibt sie in Hülle und Fülle. In jeglicher Form. Mit regionalem Bezug und Stolz – fast so individuell wie ein Familienwappen. Und bei aller Einfachheit: Es ist eine Kunst für sich. Und Wissenschaft. Es beginnt mit der Mehlfrage. Welcher Typ soll es sein. Oder…

Pasta mit Feigen, roten Zwiebeln und Balsamico

Nicht nur Pfifferlinge haben wieder Saison, auch Feigen leuchten uns purpurprächtig entgegen. Den ersten Appetit stillen wir mit einer schnellen „Pasta al dente Variante“ mit Spaghetti. Und freuen uns auf mehr fruchtig-herzhaftes, pralles Leben.

Klimawandel kulinarisch

Wir scheiben das Jahr 2015. Nicht in einer weit, weit entfernten Galaxie, sondern in Hamburg gedeiht die erste essbare Feige. Ta, ta, ta, taaa taaa, ta, ta, ta, taaa taaa …