Wie der Sonntagsbraten lammfromm wird – Lancashire Hotpot

Hot Pot!
Hot stuff!

Für unseren kleinen Lord gibt’s heute ein englisches Gericht. Ein Gedicht! Und so einfach zu merken. Und zu machen. Es darf dabei auch ganz unaristokratisch mit den Händen gegessen werden. Das Abknabbern der Rippchen ist das i-Tüpfelchen für Sir Carl und Countess Carlotta. Auch dieses Rezept ist schnell zubereitet und schenkt uns erst viel Kinderzeit und dann gemeinsame Schlemmzeit. Es kommt als fertiger Gang aus dem Ofen direkt auf den Tisch.


Erst Schichtdienst, dann Freizeit: Lammstielkoteletts anbraten und anschließend in eine Auflaufform puzzeln. Salzen und pfeffern. Danach Zwiebeln und Champignons in derselben Pfanne anbraten und mit Fond ablöschen. Kurz köcheln lassen. Den Pfanneninhalt über dem Lamm verteilen. Rosmarin und Thymian dazu und mit dünn geschnittenen Kartoffeln bedecken. Die Auflaufform mit Alufolie abdecken und in den vorgeheizten Ofen (Umluft, 2. Schiene von unten) geben, bei 160 °C ca. 2 Stunden. Dann die Alufolie abnehmen und den Hotpot bei 200 °C ca. 20 Minuten weiter garen. So verlieren die Kartoffeln ihre vornehme englische Blässe und bekommen eine mediterrane „bella bronzata“. In dieser Zeit ein paar Erbsen kochen, in Butter schwenken und mit Minze aromatisieren. Im Ganzen oder als Stampf ein schöner Farbtupfer und leckerer Begleiter zum Ofengericht.

Dinner for one.
Dinner for one.

Bewertung Carlotta: KrönchenKrönchenKrönchenKrönchenKrönchenKrönchen(von 6)

Nachschlag-Ausschlag Carl: TellerchenTellerchen(von 3)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s