Die Stimme des Bodens ist keine laute

Alwin Jurtschitsch sitzt in der Weingutsküche, wo schon seine Großeltern saßen, nur hatten die noch keinen Laptop vor sich. Er spricht nicht laut, aber euphorisch. Fast bescheiden und demütig, aber voller Leidenschaft macht er sich für die so wichtigen Themen Boden und Lage stark und bringt diese begeisternd rüber. Auch auf 1.000 km Entfernung.

Es brennt einem das Herz

Einatmen. Und ausatmen. Ich sitze am Esstisch, atme tief durch. Nicht um im Homeoffice zu meditieren, nicht um meine Lungenfunktion zu testen, um an einem Mostello zu schnuppern, dann aus Frust. Das genussvolle Atmen wandelt sich in ein schweres Atmen. Denn es ist eine Sünde, zu wissen, dass Destillate zur Zeit im Schatten von reinem…

It Most be love!

Der Apfel fällt nicht weit vom Rebstock. Und wird zu Cider vergoren.

Gewürzkuchen anno 1920

Dieses Rezept ist gut 100 Jahre alt. Und aus heutiger Sicht schon fast ein archäologisches Unterfangen. Es stammt aus der Familie eines Harzer Försters. Und so machen wir uns ersteinmal auf die Jagd nach der Entschlüsselung der Rezeptangaben, die Waidmannsdank nicht bis zum 4. Advent dauerte …