Welscher darf’s denn sein?

Wer hätte das gedacht, die relativ resche Sorte Welschriesling wurde im Jahr 2015 vom Wetter geküsst. Sowohl der Welsch vom Grassl aus der letzten Verkostung, als auch die heurige Kostprobe aus der Steiermark von Winkler-Hermaden sind die Geschmacksüberraschungen und Tastinglieblinge. Doppelter Grund zur Freude, da es für wenig Geld viel Geschmack im Glas gibt!