Tiramisu mit Salzkaramell

Seit Jahren der Dessertklassiker im HHaus: Tiramisu. Kann man den Evergreen – mit 4 Eigelb, 4 Esslöffel Zucker, 500 g Mascarpone, Zitronenabrieb, 2 Tassen Espresso, 1 Schuss Weinbrand – anders, vielleicht sogar besser machen?

Pizza für Puristen

Napoli beansprucht die Pizza für sich. Aber auch jenseits des Vesuvs backen die Italiener regionale Fladen-Teigköstlichkeiten. Calzone, klar. In Ligurien die Focaccia, in der Emilia Romagna, z.B. am Strand von Rimini, die Piadina: Ein dünner Fladen, der in der Pfanne oder auf einer Steinplatte gebacken, gefüllt und halb umgeklappt wird. Und auch das Thema Füllung…

Lässt sich Glück auf der Zunge zergehen? In der Tarte!

Frühling! Schmetterlinge im Bauch? Nein, lieber ein Stück von dieser Himbeer-Mascarpone-Haselnuss-Tarte. Dazu die ersten wirklich warmen Sonnenstrahlen und Verliebtsein geht auch durch den Magen. Das Rezept zum Verlieben?

Drei AAAs für ein MMMhm …

Wie man sich einen Abend einfach schnell versüßen kann? Wenn z.B. Freunde zu Besuch kommen, man 1 Jahr GastHHaus mit dem 82. Beitrag feiert und gerade keine Ferrero Küsschen im HHaus hat? Ganz leicht: dann greift man zu Amarettini, Ahornsirup, Apfel, Ei, etwas Butter und Mascarpone. Und einem Süßwein. Ja, la Vita ist dolce!

Zitronensorbet. Hallo Sommer!

Wie begrüßt man den ersten Sommertag gebührend? Ganz klar – mit einem „Gelato al limon“, wie es schon Paolo Conte besungen hat. Eben ein Klassiker! Und eine Spur erfrischender ist das Sorbetto di limone. So wird aus Primavera endlich Estate. Und wir genießen die warmen Sonnenstrahlen und löffeln Süße, Säure, Kühle, Erfrischung.