Der Winter ist da: Schneehügelkuchen mit Aprikosenfüllung

Ein Hoch auf die ersten Minusgrade. Endlich Winter. Und sogar mit ein wenig Puderzuckerschnee. Fast so schön wie auf unserer Aprikosentorte mit Amarettini. Draußen -8 °C im Ofen +180 °C. Und auf dem Teller ein lauwarmer Mürbeteigkuchen mit knuspriger Buckelpiste und saftiger Füllung. Bereit für eine rasante Gaumenabfahrt?

Aprikose? Marille? Megalecker!

Schon wieder Kuchen? Unbedingt! Und frei nach Shakespeare: „How much you will“. Denn die Aprikose ist ein Stück „Sommernachtstraum“.